Der Vorstand

 

 Dr. Armin Nedjat -Präsident und 1. Vorsitzender des VIP-ZM

„Wir haben als Zahnärzte keine Lobby mehr und müssen mit einer Stimme sprechen! Innovative, patientenfreundliche Verfahren sollten umgehend auf den Weg gebracht werden. Auch sollte u.a. z.B. die (neue) Röntgenverordnung überprüft werden, denn: Die Frage muss erlaubt sein: Für wen machen wir die Röntgenprüfung alle 5 Jahre eigentlich, wem nutzt eigentlich diese „Farce“, dieser Tag zur Auffrischung? Es ist doch eigentlich nur eine ABM für Kammern und eine lukrative Einnahmequelle! . Dabei wird uns finanziell gedroht und generell wird mit unseren Ängsten gespielt! Zum Vergleich: Den Nothilfekurs für die Führerscheinprüfung macht man bisher einmal im Leben!? Auch bei den „zwangs“- eingeführten QM- Maßnahmen haben unsere Institutionen versagt oder haben die tatsächlich unsere Interessen vertreten!? Es wird Zeit, dass wir niedergelassenen Zahnärzte und Zahnärztinnen „aufstehen“ und uns wehren!“

Priv.-Doz. Dr. med. dent. Armin Nedjat war bis 2010 niedergelassener Zahnarzt in Flonheim bei Mainz und ist seit 1994 Jahren implantologisch tätig. Er hat in dieser Zeit mehr als 22.000 Implantate inseriert und prothetisch versorgt; er ist „Spezialist Implantologie“, „Diplomat des ICOI“ und hat sich dabei auf die minimal-invasive Methodik der Implantation (MIMI®-Flapless-Verfahren) spezialisiert. Aus dieser praktischen Tätigkeit entstand auch sein eigenes, (r)evolutionäres Implantatsystem “Champions®-Implants”, das bereits von über 3.500 Zahnpraxen und Kliniken weltweit verwendet wird.

Arno Bernotat – Geschäftsführer des VIP-ZM

 

Marissa Müller – Schatzmeisterin des VIP-ZM